Changelog: Boss-Timer 1.3.1

Ich mach es heute mal eher kurz….

Änderungen am Boss-Timer seit der letzten Version

  • Versionshinweis und Copyright hinzugefügt.
  • Changelog auf der Seite hinzugefügt (nur in englisch, ich werde versuchen alles wichtige auch hier auf deutsch zu verfassen)
  • Events können jetzt als erledigt markiert werden. Dazu einfach auf das Bild klicken, das ganze wird dann in Graustufen angezeigt und ein Häkchen wird angezeigt (derzeit dank der Filter auch noch in grau obwohl es grün sein sollte)
  • Erledigte Events werden automatisch um Mitternacht UTC (GMT+0) zurückgesetzt. Also zur gleichen Zeit wie auch die Dailies im Spiel.

Update 08.05.2014

  • Tägliche erledigte Events resetten nun auch wenn der Browser nicht um Mitternacht UTC lief ;)

Viel Spass bei der Bossjagd
Euer slashy

 

Downtime der Sammelkarte und neues Tools

Wie einige von euch sicher mitbekommen haben, was die Sammelkarte unter http://map.gw2tools.de die letzten Tage (seit etwa Samstag Abend) nicht zu erreichen.

Der Grund dafür liegt bei meinem Hoster dem die Aufrufe und die Aktivität der Scripts dort etwas zuviel wurde und meinen Account gesperrt hat.

Ich habe nun einige Änderungen an der Sammelkarte vorgenommen, unter anderem wird die Karte nur noch alle Minute automatisch aktualisiert. Ich hoffe, dass es damit nicht zu Problemen kommt. Ich werde die Tage noch einen Timeout einbauen, durch den verhindert wird, dass nach langer Inaktivität im Browser(tab) noch weiter automatisch aktualisiert wird, solange bis wieder eine Aktivität festgestellt wird. Ich hoffe, dass ich dann die Zeit auch wieder ein wenig runterschrauben kann.

Seit Sonntag morgen gehen die meisten Tools wieder, bis auf die Sammelkarte, da diese mit einem Nullrouting versehen hat. Heißt im Klartext, dass der map.gw2tools.de auf eine falsche IP auflöst. Dies habe ich gerade eben auch wieder freigeschaltet, es kann aber einige Zeit dauern, bis die DNS Server wieder auf die Richtige IP zeigen (einer der Gründe wieso ein Nullrouting eine eher schlechte Idee war, aber gut…).

Für euch heißt das, dass ihr einfach über den Tag verteilt immer mal wieder auf die Sammelkarte zugreifen solltet, irgendwann müsste sie dann wieder funktionieren.

Neues Tool

2014-04-22_13-11-55

Einige haben es sicher mitbekommen, die anderen erfahren es jetzt hier: Ich habe letzte Woche ein neues Tool live geschaltet. Einen Boss-Timer.
Da durch die Megaserver nun fast alle World-Boss-Events zu festen Zeiten laufen und man keine API mehr braucht, habe auch ich mir gedacht, dass ein Boss-Timer doch was feines wäre. Es gibt schon einige der Sorte da draußen, deshalb habe ich versucht das ganze ein wenig mit Stil aufzuziehen und mit einer schicken Optik zu glänzen ;)

Hier mal kurz die Features im Überblick:

  • Alle Zeiten werden nach eurer lokalen Zeitzone berechnet. Für die meisten ist das sicher irrelevant, aber da das Tool auch international genutzt wird ist das schon von Vorteil.
  • 2 Verschiedene Designs.
  • 4 Verschiedene Sprachen.
  • Jedes Event zeigt die aktuelle Zeit sowie alle anderen Zeiten wann das Event tatsächlich läuft. So kann man einfacher Planen.
  • Die Eventliste ist in der Reihenfolge in denen die Events als nächstes laufen.
  • Highlight des derzeit laufenden, sowie des nächsten Events.
  • Timer zeigt auch an, wie lange das aktuelle Event schon läuft.
  • Durch einen Klick auf den Wegmarken-Namen bekommt ihr ein Popup aus dem ihr den Wegmarken-Chatcode kopieren könnt. Postet diesen einfach im GW2 Chat (ihr könnt euch mit “/w euer charname” auch selbst anflüstern um diesen dort zu schreiben) und schickt es ab, dann verlinkt ihr die Wegmarke so wie es auch im Spiel funktioniert.

Für Fehlermeldungen und Anregungen schreibt mir bitte mit Hilfe des Kontaktformulars hier im Blog.

Viel Spass beim Sammeln (und Bosse farmen),
Euer slashy

Das Megaserver-System: Die Südlicht-Bucht und wie es um die Zukunft der Sammelkarte steht

Wie viele von euch sicher schon mitbekommen haben, hat ArenaNet am letzten Dienstag den lange ersehnten Feature-Patch auf die Guild Wars 2 Server gespielt. Eine der großen Neuerungen sind die sogenannten Megaserver.

Für diejenigen, die damit nichts anfangen können, hier eine kurze Erklärung: Das Megaserver-System sorgt dafür, dass es nicht mehr wie bisher eine einzige Karte pro Server gibt sondern die Spieler von mehreren Servern auf der gleichen Karte landen und einfach so viele Karten wie gebraucht werden generiert werden, ähnlich wie bisher bei den Überlauf-Karten. Der Unterschied zu normalen Überlauf-Karten besteht darin, dass die Karten mit gleichgesinnten Spielern gefüllt werden basierend auf Dingen wie Gildenzugehörigkeit und Sprache eures Heimatservers.

Das System dient also dazu, dass Karten die bisher ziemlich leer erschienen nun lebendiger und gefüllter sind, da z.B. alle deutschen Spieler (sofern sie auf einem mit [DE] gekennzeichneten Server spielen) zusammen auf einer (oder eben mehreren) Karte landen werden. Das System ist bisher noch nicht global, sondern wird nach und nach für Karten mit geringer Population eingeschaltet, soll aber bis zum Ende des Jahres für alle Karten in Tyria zum neuen Standard werden.

Soweit zur Erklärung des Systems, doch was hat das ganze jetzt mit der Sammelkarte zu tun? Der ein oder andere wird es sicher schon ahnen: Anders als die Weltenbosse, welche nun über alle Karten hinweg synchron zu einer festen Zeit auftauchen, sind die Ressourcen-Knoten weiterhin für jede Instanz einer Karte zufällig verteilt.
Das bedeutet, dass jeder von euch auf einer anderen Karte landen könnte und ein sinnvolles eintragen auf der Sammelkarte nicht mehr möglich wird.

Schon bei der Ankündigung des Systems habe ich mich auf einen Blogpost wie diesen vorbereitet, hatte allerdings gehofft, dass ich noch ein wenig mehr Zeit habe.

Gestern Abend wurde das System (unter anderem) für die Südlicht-Bucht aktiviert.Suedlicht-Ende

Für uns bedeutet dies, dass ihr beim betreten der Südlicht-Bucht nun nicht mehr dauerhaft auf der gleichen Karte landen müsst und somit Eintragungen auf der Südlicht-Bucht-Karte mit Vorsicht zu genießen sind.

Ich habe bereits mit dem Gedanken gespielt, dass ich die Südlicht-Bucht nun einfach entferne, jedoch möchte ich mir das ganze erst einmal anschauen und bitte um eure Hilfe!
Wenn ihr auf die Südlicht-Bucht geht und die aktivierten Eintragungen auf der Sammelkarte von den tatsächlichen Eintragungen abweichen, bitte ich euch um die folgenden Informationen:

  1. Datum und Uhrzeit wann ihr die Unterschiede zur Sammelkarte festgestellt habt
  2. Die IP-Adresse des Spielservers mit dem ihr verbunden seid. Diese bekommt ihr über die Eingabe von “/ip” (natürlich ohne die Anführungszeichen) im Guild Wars 2 Chat.
  3. Einen eurer Charakternamen, damit ich euch bei Fragen kontaktieren kann. Diese Angabe ist keine Pflicht, ihr könnt diesen auch weglassen, wenn ich euch nicht kontaktieren darf. Es würde mir jedoch mehr helfen, wenn ich passende Ansprechpartner habe.

Schickt mir diese einfach mit Hilfe des Kontaktformulars.

Zum Abschluss noch meine persönliche Meinung:
Ich sehe das Megasystem ziemlich gespalten, einerseits ist es sicherlich gut wenn die Karten nicht mehr so leer sind andererseits sind da eben die Ressourcen-Knoten welche sich ohne eine gescheite Sammelkarte nicht mehr so sammeln lassen wie früher. Dies hat meiner Meinung nach dann auch Auswirkungen auf die Wirtschaft, besonders auf die Orichalcum-Preise. Wenn wieder jeder von uns selbstständig suchen gehen muss und die Nodes nur im Mapchat gepostet werden können wird es für einige sicher länger dauern alles abzusammeln, andere verlieren vielleicht ganz die Lust daran. Das Resultat ist natürlich weniger Orichalcum und Antikes Holz im Handelsposten und damit ein Preisanstieg. Wenn ich dann an die Menge denke die man für einige der Mystischen Schmiede-Rezepte oder auch für eine Legendary benötigt… puh :(

Noch ist allerdings auch beim Megaserver-System nicht alles in Stein gemeißelt, ArenaNet wird auch weiterhin die Lage analysieren und auch das Feedback der Community in Betracht ziehen. Wenn ihr euren Bedenken zum neuen System Gehör verleihen wollt, so könnt ihr dies im offiziellen Forum tun. Vielleicht bekommen wir ANet ja noch dazu, dass sie die Nodes auf allen Karten gleich verteilen (man wird ja noch mal träumen dürfen :D).

In der Zwischenzeit wünsche ich euch viel Spass beim Sammeln.
Euer slashy

Das leidige Thema: Kartenresets

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt werden einige Karten im Spiel häufiger (nahezu jeden Tag) resettet und damit alle Nodes neu verteilt. Dies betrifft insbesondere Malchors Sprung und die Südlicht-Bucht, vermehrt aber auch Eisklamm-Sund.
Hierdurch ist natürlich auch die Sammelkarte betroffen, da die alten Eintragungen dann nicht mehr stimmen und dennoch neue eingetragen werden. Das führt natürlich dazu, dass die Karte sehr schnell unübersichtlich wird.

Meine Hoffnung war, dass dieses Problem verschwindet, wenn genug Leute durch Abstimmungen die Nodes selbstständig aktivieren und deaktivieren können, jedoch scheint es, als gäbe es im Moment einfach nicht genug zum verifizieren.

Ich hab jetzt eine Weile lang überlegt, wie ich das Problem am besten anpacke. Der derzeitige Plan ist die Implementierung einer Abstimmung über den Kartenreset und eine Überarbeitung des Punktesystems, so dass weniger Abstimmungen nötig sind. Jedoch benötigt das ganze etwas mehr Zeit als dachte und auch auf die schnelle aufbringen kann. Ich will das ganze ungern halbherzig umsetzen, da dies dem Missbrauch dieser Funktionen Tür und Tor öffnet.

In der Zwischenzeit habe ich einen kurzfristigen Workaround geschrieben. Die Nodes hatten schon eine Weile lang eine Abstimm-Tendenz in ihrem Tooltip stehen (heißt jetzt mittlerweile Status). Dieser gab Auskunft darüber, ob die letzten Abstimmungen eher positiv oder negativ waren und so konnte man abschätzen, ob die Node dort wirklich noch ist oder nicht. Ich habe dieses System ein wenig erweitert und Nodes deren Status negativ ist haben nun ein kleines Warndreieck an ihrem Icon auf der Karte. So könnt ihr relativ schnell sehen wie die Community über diese Node denkt und es ist davon auszugehen, dass eine Node mit Warndreieck vermutlich nicht dort steht.
Weiterhin möchte ich euch aber immer wieder darum bitten, dass ihr die Abstimmfunktion verwendet. Wenn ihr eine Node abgesammelt habt, stimmt doch bitte positiv ab (auch wenn diese schon aktiv ist) und wenn ihr an einer Stelle vorbeikommt, auf der eine Node eingezeichnet ist, sich aber im Spiel gar keine befindet, dann stimmt negativ ab. Nur so kann die Aktualität der Karte gewährleistet werden. Ihr müsst zum Abstimmen auch nicht jede Node ablaufen, wenn ihr die tatsächlich im Spiel befindlichen Nodes abgelaufen seid, so dürft ihr auch gerne für alle andere Nodes negativ abstimmen, da es unmöglich ist, dass sich mehr als die maximale Anzahl an Nodes auf den Karten befinden.

Außerdem möchte ich hier noch einmal dazu aufrufen, dass ich gerne noch an ein bis zwei Personen administrative Rechte für die Karte zu vergeben habe. Wenn ihr also täglich aktiv sammelt und Interesse daran habt die Nodes direkt aktivieren oder löschen zu können (oder auch Mapresets vorzunehmen) dann meldet euch bei mir entweder im Spiel (Charname: Slashy) oder über das Kontaktformular hier im Blog.

Viel Spass beim Sammeln
Euer slashy

Sammelkarte 2.0: Änderung am Punktesystem

Es gibt ab Heute eine kleine Änderung am Punktesystem:

Statt wie hier beschrieben eine Node, die bereits aktiv war (also 100 Punkte hatte) beim erreichen von nur noch 70 Punkten nur zu deaktivieren, wird diese nun direkt ausgeblendet. Dadurch werden nicht mehr wie bisher 10 Abstimmungen benötigt um diese verschwinden zu lassen, sondern nur noch 3. Dadurch können auch neue Eintragungen schneller aktiviert werden.

Ausserdem zeigen die Tooltips einer Node nun die Tendenz der Abstimmungen an. Positiv, wenn es in den letzten 3 Abstimmungen mehr positive als negative Stimmen gab, Negativ wenn es andersherum ist und Ausgeglichen, wenn es entweder noch keine Stimmen gibt oder diese unentschieden sind. Damit könnt ihr auch bei einer großen Anzahl an inaktiven Nodes sehen, welche am ehesten stimmen, noch bevor sie aktiv sind.

Ich hoffe, dass durch diese Änderung den aktuell recht häufig stattfindenden Node-Resets auf Malchors und der Südlicht-Bucht entgegen gewirkt werden kann. Jedoch möchte ich euch noch einmal darauf hinweisen, dass ihr es in der Hand habt, wie aktuell die Karte ist. Also nutzt bitte fleißig die Abstimmfunktion! :)

Viel Spass beim Sammeln,
Euer slashy

Sammelkarte 2.0: Was ist neu? (Update: Das Punktemodell erklärt)

Hallo liebe Community,

wie ihr vermutlich bereits gesehn habt gibt es eine neue Version der Sammelkarte. Diese ist seit langer Zeit in Entwicklung gewesen jedoch nie komplett fertig geworden. Obwohl noch einige Funktionen fehlen und ich eigentlich noch einige Features gerne mit drin hätte, habe ich mich dazu entschlossen diese Version bereits jetzt online zu stellen.

Hier ein kleiner Überblick darüber, was neu ist:

  • QuickMenü: Mit Hilfe dieses Menüs könnt ihr bequem neue Nodes eintragen. Klickt einfach auf die Stelle an der ihr etwas eintragen wollt und das Menü öffnet sich.
  • Voting: Ab jetzt muss nicht mehr länger eine Node eingetragen werden um eine andere zu aktivieren. Wenn ihr eine Node seht die korrekt ist, aber noch nicht aktiv, dann klickt auf sie und bewertet sie positiv. Das gleiche gilt auch für Nodes die inkorrekt sind, diese könnt ihr negativ bewerten.
  • Punktzahlen für Nodes: Diese haben mit dem Voting zu tun, jedes Voting erhöht oder verringert die Punktzahl einer Node. Mit genügend Punkten wird eine Node aktiviert, verliert sie Punkte wird sie wieder inaktiv und wenn sie dann noch mehr Punkte verliert wird sie sogar ganz von der Karte versteckt.
    Bitte beachtet, dass die Karten alle ein maximal Limit an aktiven Nodes haben, diese entspricht der Anzahl an tatsächlichen Nodes eines Typs. Beispiel: Eisklamm-Sund kann maximal 2 Orichalcum und 2 Antike-Holzschößlinge haben. Daher ist das Limit der beiden Typen jeweils 2 aktive Nodes auf der Karte.
    Wenn eine Node nicht mehr stimmt bewertet sie bitte negativ damit diese inaktiv wird (genug Stimmen vorausgesetzt), erst dann kann eine andere Node aktiviert werden. Diejenigen, die das genaue Verfahren interessiert können dies weiter unten nachlesen.
  • QuickMessages: Kleine Nachrichten über der Karte mit der ich euch auf besondere Dinge aufmerksam machen kann.
  • Hilfe-Button: Drückt ihn doch mal ganz lieb ;)
  • Es gibt keine Notizen zu einer Node mehr. Dies ist einer der Dinge, die ich gerne noch drin gehabt hätte, jedoch noch keine Idee zur Umsetzung hatte. Bis dahin müssen wir wohl ohne auskommen. Da aber in letzter Zeit eh keiner mehr großartig Notizen eingetragen hat wird das wohl nicht weiter auffallen.
  • Netzwerkleiste: Eine kleine Neuerung meinerseits, welche ich in Zukunft auf allen meinen Tools verwenden möchte. Über diese Leite bekommt ihr ständig den neusten Blogpost angezeigt, könnt die Seite liken und habt über das Menü welches sich hinter dem GW2Tools-Logo verbirgt schnell auf alle Seiten und Tools zugreifen.
  • Automatisches Refresh: Ihr braucht nicht länger die Karte zu refreshen. Änderungen an der Karte werden alle 10 Sekunden automatisch aktualisiert und angezeigt, dies betrifft neue Eintragungen genauso wie Änderungen an bestehenden Eintragungen. Um die benötigte Bandbreite niedrig zu halten wird generell nur geprüft OB sich etwas verändert hat und nur wenn dies der Fall ist werden die kompletten Informationen gezogen – Wir wollen ja nicht eure kostenbaren Bits&Byte verschwenden :D

Solltet ihr Probleme haben oder euch Bugs auffallen, so zögert nicht mich über das Kontaktformular hier im Blog oder zu informieren (Tut dies bitte NICHT über die Kommentare hier, da ich bei solchen Fällen lieber auf eine Mail antworte als auf einen Kommentar.)

Ich hoffe euch gefallen die neuen Funktionen, ich habe sehr viele Wochen Arbeit darin investiert. Weiterhin gilt auch, dass Spenden gerne gesehen werden, den Button dazu findet ihr in der Netzwerkleiste… nur so kann ich die Seite werbefrei halten!
(Ich nehm auch gerne Spenden in Form von Gold damit ich mir endlich Schockangriff/Blitz leisten kann :P)

Viel Spass beim Sammeln
Euer slashy

UPDATE 01.03.2014 – 01:45:

Punkte-Verfahren für Votings unter der Lupe:

  1. Eine Node startet mit +50 Punkten.
  2. Jede Abstimmung gibt entweder +10 oder -10 Punkte (Ausnahme siehe Punkt 4)
  3. Zum aktivieren einer Node werden 100 Punkte benötigt (also 5 Abstimmungen bei einer frisch eingetragenen)
  4. 100 ist die maximale Punktzahl, weitere positive Stimmen werden nicht gewertet, bzw nur mit +0 (ihr bekommt weiterhin die Meldung, dass eure Stimme gezählt wurde).
  5. Zum ausblenden sind es 0 Punkte (also ebenfalls 5 Abstimmungen bei frisch eingetragenen)
  6. Eine aktivierte Node bleibt solange aktiv, bis sie einen Schwellenwert von 70 Punkten erreicht. Damit werden 3 Abstimmungen benötigt um eine aktive Node zu deaktivieren aber ab dann auch nur 3 Abstimmungen um sie wieder zu aktivieren.
  7. Wenn ihr eure Stimme ändert, also eine zuvor positive Wertung in eine Negative umwandelt, so wird die erste Stimme rückgängig gemacht und dann die neue angewandt. Das heißt wenn eine Node 60 Punkte hat und ihr positiv abstimmt hat sie danach 70. Wenn ihr danach eure Stimme auf negativ ändert ist die neue Punktezahl 50. Da zuerst die +10 rückgängig gemacht werden und dann nochmal -10 addiert. Also quasi genau so als hättet ihr bei 60 Punkten direkt negativ gestimmt. Da bei einer Punktzahl von 100 beim positiven abstimmen aber nur +0 addiert werden wird beim ändern natürlich auch nur das +0 abgezogen und dann -10 gerechnet.
  8. Bei einer Node die ihr gerade eingetragen habt und die +50 Punkte bekommt werden, wenn ihr euch sofort umentscheidet (oder zumindest bevor jemand anderes abstimmen konnte) auch direkt die +50 wieder abgezogen und die Node damit ausgeblendet. Also ähnlich einem Löschen (nur sicherer) und ihr könnt eure Fehleintragungen so selbst korrigieren.

Falls ihr Anmerkungen oder Fragen zu dem Punktesystem habt, zögert euch nicht diese in den Kommentaren zu stellen :)